Die Handballdamen II machen es den Herren vor und steigen in die A-Klasse auf

29.04.2014 – FSG II

Nicht nur die Männer der MSG Groß-Bieberau/Modau können im Handball was zeigen. Die Damen II der FSG Gersprenztal mischen seit der Halbzeit der Runde vorne mit und konnten schon 6 Spieltage vor Rundenende den Aufstieg perfekt machen.

Die Mannschaft hatte es letzte Runde aus eigener Kraft nicht geschafft, in der Relegation gegeDamen-BIld_webn den Tabellennachbarn TSV Pfungstadt zu gewinnen und musste wieder in der neuen Runde in der B-Klasse spielen. Man hatte sich vorgenommen, aufzusteigen.
Der Start verlief dann alles andere als  geplant. Gegen die ESG Erfelden II verlor man gleich, aber die nächsten Spiele gewann man. Gegen den jetzigen Tabellenführer und Meister TG Eberstadt und gegen TV Bischofheim hatte man keinen guten Tag gehabt. Den Rest der Spiele konnte die FSG II für sich entscheiden. In der Rückrunde wurde gegen den TV Bischofsheim unentschieden gespielt und gegen die ESG Erfelden konnte man das Rückrundenspiel dann mit 16:15 gewinn.  Das beste Spiel der Runde gab man in der Rückrunde gegen die TG Eberstadt. Zu Hause gewann man mit 15:14 und konnte den zweiten Platz in der Tabelle sichern und die Mannschaft festigte sich damit unter den ersten drei.

Die Mannschaft trat während der ganzen Runde als Team auf und konnte auch einige Spiele in knapper Besetzung für sich entscheiden. In der neuen Runde aber wird es schwerer für die Damen werden, solche Spiele in knapper Besetzung zu gewinnen.

Noch kurz zu erwähnen ist, das die Mannschaft auch  im laufe der Rückrunde von zwei  wB Jugendspielerinnen, die jetzt in der wA spielen, unterstützt wurden.

Die Damen der FSG II spielen am kommenden Sonntag um 13.00 in der Ballsporthallte in Ober-Ramstadt ihr letztes Heim- und Rundenspiel in der B-Klasse. Und für die neue Runde darf man in der A-Klasse spielen. Über zahlreiche Zuschauer freut sich die Mannschaft mit anschließender Feier.