HSG Wei/Brau/Worf II – FSG Gersprenztal 22:25 (10:10)

Nach der Niederlage gegen Weiterstadt/ Braunshardt in einem Turnier galt es für die FSG Gersprenztal diesen Verlust wett zu machen.

Es war ein faires und spannendes Spiel. Mit kämpferischer Leistung nutze die FSG die offensive Abwehr der Gegenmannschaft, um sich in der ersten Halbzeit einen Vorsprung von 5 Toren aufzubauen. In der zweiten Hälfte hieß es nun mit Ruhe und Selbstsicherheit das Spiel erfolgreich zu beenden. Dies gelang dem FSG Gersprenztal mit einem 25 – 22. Für die nächsten Spiele sind die kämpferische Einstellung und eine noch bessere Konzentration beim Abschluss eine wichtige Voraussetzung für einen weiteren Sieg.

Am Samstag den 26.12. findet das nächste Heimspiel um 16Uhr in Groß-Bieberau gegen Gernsheim statt. Der FSG Gersprenztal hofft auf die Unterstützung vieler Zuschauer.

Katrin Walter