MSG II: Ein Spiel zum Vergessen

Am Samstag Abend gab es eine deutliche 32-19 Niederlage im Duell der Drittligareserven, gegen die HSG Hanau.
Mit nur 2 Auswechselspieler und das Fehlen von Maik Lebherz machte sich schnell bemerkbar. Bis zur 9 Minuten sah es nach einem spannenden Handballspiel aus (3:4), aber mit fortlaufendem Spiel musste sich das Team eingestehen, heute nicht konkurrenzfähig zu sein. Jetzt heisst es Mund abwischen und am kommenden Sonntag eine Reaktion zu zeigen beim Oberligaabsteiger HSG Kahl/Kleinostheim.