MSG II: Klassenerhalt als Ziel

Mannschaft-MSG2-web

Nicht wenige, auch im Umfeld der MSG, sehen die MSG II im „gesicherten Mittelfeld“ der Landesliga Süd. Denn der Kader wurde gut ergänzt und die Abgänge kompensiert. Spielertrainer Sven Trautmann kann sich jedoch mit dem „gesicherten Mittelfeld“ nicht wirklich anfreunden. Er verweist auf die Ausgeglichenheit der Landesliga Süd, das Durchschnittsalter seines Teams von 21 Jahren und die Erfahrung des TSV Modau in der nahen Vergangenheit. Deshalb sollte der Klassenerhalt für die Saison 2014/2015 ein realistisches Ziel für den Aufsteiger sein.

Mit den Abgängen von Andre Seitz (Co-Trainer TV Reinheim), Fabian Habich und Flo Riebel (beide TV Asbach), Nick Geiß (Studium/MSG3), Philipp Wagner (unbekannt) und Mehmet Pektas (steigt nach der Vorbereitung wieder ein), muss das neue Trainerteam um Christian Mager / Sven Trautmann / Fabian Ruhl die Mannschaft auf die neue Herausforderung Landesliga Süd einstellen.
Im Tor stehen uns Andy Gaubatz (TV Asbach) und Matze Trummer zur Verfügung – mit Fabian Ruhl steht, nach überstandenem Kreuzbandriss, noch ein zusätzlicher Backup parat. Im Rückraum gilt es die neuen Gesichter zu integrieren. Mit Basti Gaydoul (MSG I), Nicolai Winn (JSG Egelsbach/Arheilgen) und Jannik Steiner (TSV Vellmar) stoßen gleich drei Neue zu den bekannten Gesichtern  Peter Grimm, Christopher Heyd, Nils Metzen und Julian Reinheimer. Auf den Außen stehen weiterhin Julian Tröller und Max Wagner bereit und werden durch den „Investor“ Karl-Jakob Liebig (eigene Jugend) ergänzt. Mit dem Rückkehrer Max Böhm (TVA) und Daniel Hackeschmidt (HSG Weiterst./Braunsh./Worf.) konnten die gewünschten Verstärkungen am Kreis gefunden werden.

Neben den individuellen Fähigkeiten der einzelnen Spieler muss jedoch das gesamte Team dabei helfen, Akzente zu setzen, um durch Teamwork die gewünschten Ziele erreichen zu können. „Die positive Entwicklung der vergangenen Saison wollen wir mit der neuen Formation fortführen und weiter ausbauen“ so Betreuer Christian Mager, der den Grundstein dazu in den Vorbereitungseinheiten, dem Trainingswochenende und den Testspielen am

23.08., 18:00 Uhr Kleinwallstadt, Ballsporthalle Ober-Ramstadt
24.08., 16:30 Uhr Arheilgen, Ballsporthalle Ober-Ramstadt
30.08., 15:00 Uhr HSG Kahl/Kleinostheim, Maingauhalle
31.08., 16:30 Uhr HSG Fürth/Krumbach, Ballsporthalle Ober-Ramstadt
07.09., 17:00 Uhr Weiterstadt,

noch offen legen möchte.

Dann gilt es am 21.09.2014 um 17:00 Uhr, in der Ballsporthalle Ober-Ramstadt, gegen die TSG Bürgel-Offenbach die Richtung für die Saison 2014/2015 vorzugeben, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Liebe MSG-Fans, unterstützen Sie uns auch in dieser Saison durch den Besuch unserer Heimspiele – Kombidauerkarten MSG I und II erhalten Sie an den bekannten Vorverkaufsstellen – oder begleiten Sie uns zu einem der vielen Derbys in der Landesliga Süd. Wir werden unseren Teil zu einer erfolgreichen Saison, die hoffentlich mit dem Verbleib in der Landesliga Süd endet, beitragen.

Sven Trautmann