2017

TSV Modau Hofkerb

Der TSV startet traditionell im Hof der Familie Mager ins Kerbwochenende.
Ab 19 Uhr steht in der Kirchstraße 38 alles bereit, um die Kerb in gemütlicher Runde einzuläuten.
Als geeignete Grundlage für den Abend gibt es feuriges Chili con carne und leckeren Kochkäse mit Musik. Ein Zelt im Hof schützt vor möglichem Regen, und der Bollerofen in der Kuhbar macht es schön muckelig für die Zartbesaiteten.
Genießen Sie den Abend bei gutem Essen, kalten Getränken und heißen Drinks unseres Barteams.

Der TSV freut sich auf Ihren Besuch.

 

Kerbspiel

MSG Groß-Bierbau/Modau II 2017/2018

Mannschaftsfoto MSG Groß-Bierbau/Modau II 2017/2018

In diesem Jahr findet wieder ein Kerbspiel vor eigenem Publikum statt!
Am Sonntag (8.10.) spielen die MSG Falken II gegen den TV Glattbach. Anpfiff ist um 17 Uhr in der Ballsporthalle Ober-Ramstadt.

FSG Gersprenztal: Besonderer Auftakt zu Vorbereitungsbeginn

Am vergangenen Freitag, den 21. Juli 2017, stand für die Spielerinnen der FSG Gersprenztal ein besonderes Highlight in der Großsporthalle im Wesner in Groß-Bieberau an. Im Rahmen des 125-jährigen Vereinsjubiläums der TSG Groß-Bieberau entstand die Idee dieses Events, bei dem die Bezirksoberliga-Mannschaft die Profis des Erstliga-Aufsteigers der HSG Bensheim Auerbach empfing, welche überregional auch als „Flames“ bekannt sind.

Die Flames auf Facebook
Es entwickelte sich ein munteres Testspiel, bei dem die Flames die rund 300 Zuschauer mit ihrem temporeichen Handball und ihren trickreichen Toren begeistern konnten. Aber auch die Damen der FSG zeigten sich in guter Form und stemmten sich mit aller Kraft gegen die enorme Stärke der Flames und die vielen besonderen Herausforderungen, zu denen unter anderem auch das erstmalige Benutzen eines beharzten Balles zählte. Besonders die FSG-Torhüterin Marlies Schwebel konnte sich durch zahlreiche Paraden auszeichnen, während auf Seiten der Flames vor allem Neuzugang Lene Ebel (6 Tore) auf sich aufmerksam machen konnte.

Gleichzeitig war das Testspiel auch das Abschiedsspiel der gebürtigen Groß-Bieberauer Handballerin Lisa Mößinger, welche sich seit vielen Jahren zu einer festen Größe im Team der Bensheimerinnen entwickelte. Lisa wird ihre aktive Handballkarriere nun aus Verletzungsgründen beenden müssen, bleibt den Flames aber ab der kommenden Saison als Coach der Oberliga-Mannschaft erhalten. Auch wenn das Spielergebnis mit 33:12 relativ deutlich ausfiel, so war das Spiel in jederlei Hinsicht ein besonderes Ereignis für die Spielerinnen der FSG und die zahlreich erschienenen Unterstützer auf den Rängen.

Während die Flames bereits am 9. September 2017 ihr erstes Saisonspiel gegen Bad Wildungen absolvieren, starten die Damen der FSG erst am 23. September 2017 mit einem Heimspiel in die neue Saison.

Für die kommende Saison in der ersten Handballbundesliga wünschen die Damen der FSG den sehr sympathisch auftretenden Flames viel Erfolg und Lisa für ihre neue Aufgabe als Trainerin alle Gute.

 

So kaufen Sie Tickets für das Pokalturnier in Darmstadt mit den Falken und den RNL

Tickets für alle Spiele des DHB-Pokals 2017/18 in der Böllenfalltorhalle in Darmstadt im Vorverkauf. Jetzt Karten sichern und vor Ort mitfiebern.

https://www.adticket.de/DHB-Pokal-Groß-Bieberau.html

Alternative Möglichkeiten für den Kartenerwerb:

Hotline:
0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)

Und der Link zu den VVK-Stellen:

www.adticket.de/Liste-der-Vorverkaufsstellen.html

Dienstältestes Schiedsrichtergespann im LK Darmstadt

Das dienstälteste Schiedsrichtergespann in Landkreis Darmstadt kommt vom TSV Modau.

Walter (li) ist seit über 50 Jahren dabei und Eckhard (re) ist seit 44 Jahren mit der Pfeife unterwegs! Der TSV bedankt sich herzlich für die vorbildliche und treue Unterstützung!

Wer Lust hat, den TSV Modau als Schiedsrichter zu unterstützen, kann sich gerne an handball@tsv-modau.de wenden. Der neue Abteilungsleiter Christian Mager gibt Euch gerne weitere Informationen zu der zugegebenermaßen nicht immer ganz einfachen Tätigkeit. Aber wie man oben sehen kann, kann das Pfeifen auch eine Menge Spaß machen!

Ergebnisse der Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2017

Am Montagabend (22.5.17) fand unsere traditionelle Doppel-/Mixed-Vereinsmeisterschaft in der Modauhalle statt.
Es wurden 24 Teilnehmer (mit den Nachwuchsspielern Johanna Fuß und Dominik Tischler) per Los zusammengefügt.
Die ersten 12 der TTR-Einzelrangliste der Rückrunde bekamen Spielpartner/innen zugelost.
Hier hat sich wiederum unser Modus bewährt – es kamen sehr schöne Spielpaarungen und auch die eine oder andere Überraschung zustande.
André Vollhardt / Werner Lenhardt konnten sich im Endspiel gegen das Überraschungs-Doppel Mirko Schott / Dominik Tischler durchsetzen.

Hier die Platzierungen (ausgespielt bis Rang 6):

1. Vollhardt, André / Lenhardt, Werner
2. Schott, Mirko / Tischler, Dominik
3. Schüttler, René / Scholz, Martin
4. Beltz, Frank / Rondio, Daniela
5. Hansmann, Erwin / Paschke, Sigrid
6. Fuß, Thomas / Rick, Christian

Die Teilnehmer bei den Doppel-/Mixed-Vereinsmeisterschaften 2017.

Am Freitagabend (26.5.17) gingen 16 Herren bei den Einzel-Vereinsmeisterschaften an den Start.
Interessante und spannende Spiele auf gutem bis sehr gutem Niveau sahen die Anwesenden – schade, dass u.a. Philipp Schreyer, Patrick Wannemacher, Lars Faber, Mirko Schott, Arthur Tryjanowski, Bernd Raddatz (um nur einige zu nennen) aus den verschiedensten Gründen nicht an den Start gehen konnten.
Letztendlich konnte sich Helmut Weissgerber im Endspiel gegen den Titelverteidiger Frank Beltz relativ souverän (3:0) durchsetzen. Dennoch haben tolle Ballwechsel von beiden und die unglaubliche Schlagstärke von Helmut die Zuschauer begeistert. Helmut hat somit seine tolle Saison 2016/17 in der Bezirksliga mit diesem Titel gekrönt – ohne die Leistung von Frank und den anderen außer Acht zu lassen.
Auch die beiden „Oldies“ Wolfgang Weber und Günter Ackermann hatten gezeigt, dass sie noch in der Lage sind dem einen oder anderen jüngeren Spieler alles abzuverlangen.

Hier die Platzierungen (ausgespielt bis Rang 6):

1. Weissgerber, Helmut
2. Beltz, Frank
3. Hansmann, Erwin
4. Debold, Oliver
5. Schüttler, René
6. Jöckel, Patrick

Die Teilnehmer bei den Doppel-Vereinsmeisterschaften 2017 (auf dem Bild fehlen: Frank Beltz und Werner Lenhardt)

Glückwunsch den Gewinnern und Platzierten und danke für die sportlich fairen Veranstaltungen.
Danke auch an René Neubert für die Organisation und die reibungslose Durchführung.