Vereinsmeisterschaften

Ergebnisse der Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2017

Am Montagabend (22.5.17) fand unsere traditionelle Doppel-/Mixed-Vereinsmeisterschaft in der Modauhalle statt.
Es wurden 24 Teilnehmer (mit den Nachwuchsspielern Johanna Fuß und Dominik Tischler) per Los zusammengefügt.
Die ersten 12 der TTR-Einzelrangliste der Rückrunde bekamen Spielpartner/innen zugelost.
Hier hat sich wiederum unser Modus bewährt – es kamen sehr schöne Spielpaarungen und auch die eine oder andere Überraschung zustande.
André Vollhardt / Werner Lenhardt konnten sich im Endspiel gegen das Überraschungs-Doppel Mirko Schott / Dominik Tischler durchsetzen.

Hier die Platzierungen (ausgespielt bis Rang 6):

1. Vollhardt, André / Lenhardt, Werner
2. Schott, Mirko / Tischler, Dominik
3. Schüttler, René / Scholz, Martin
4. Beltz, Frank / Rondio, Daniela
5. Hansmann, Erwin / Paschke, Sigrid
6. Fuß, Thomas / Rick, Christian

Die Teilnehmer bei den Doppel-/Mixed-Vereinsmeisterschaften 2017.

Am Freitagabend (26.5.17) gingen 16 Herren bei den Einzel-Vereinsmeisterschaften an den Start.
Interessante und spannende Spiele auf gutem bis sehr gutem Niveau sahen die Anwesenden – schade, dass u.a. Philipp Schreyer, Patrick Wannemacher, Lars Faber, Mirko Schott, Arthur Tryjanowski, Bernd Raddatz (um nur einige zu nennen) aus den verschiedensten Gründen nicht an den Start gehen konnten.
Letztendlich konnte sich Helmut Weissgerber im Endspiel gegen den Titelverteidiger Frank Beltz relativ souverän (3:0) durchsetzen. Dennoch haben tolle Ballwechsel von beiden und die unglaubliche Schlagstärke von Helmut die Zuschauer begeistert. Helmut hat somit seine tolle Saison 2016/17 in der Bezirksliga mit diesem Titel gekrönt – ohne die Leistung von Frank und den anderen außer Acht zu lassen.
Auch die beiden „Oldies“ Wolfgang Weber und Günter Ackermann hatten gezeigt, dass sie noch in der Lage sind dem einen oder anderen jüngeren Spieler alles abzuverlangen.

Hier die Platzierungen (ausgespielt bis Rang 6):

1. Weissgerber, Helmut
2. Beltz, Frank
3. Hansmann, Erwin
4. Debold, Oliver
5. Schüttler, René
6. Jöckel, Patrick

Die Teilnehmer bei den Doppel-Vereinsmeisterschaften 2017 (auf dem Bild fehlen: Frank Beltz und Werner Lenhardt)

Glückwunsch den Gewinnern und Platzierten und danke für die sportlich fairen Veranstaltungen.
Danke auch an René Neubert für die Organisation und die reibungslose Durchführung.

Ergebnisse der Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2016

Am Freitagabend (20.5.16) haben 2 Nachwuchsspielerinnen (Merle Hunfeld und Annalena Fuß), Jugendersatzspieler Juri Poth und 20 Herren bei den Einzel-Vereinsmeisterschaften teilgenommen.
Zum ersten Mal dabei die Neuzugänge für die kommende Spielrunde: Oliver Debold und Patrick Jöckel.
Interessante Spiele sahen die zahlreich Anwesenden – schade, dass u.a. der Vorjahres-Titelverteidiger Philipp Schreyer nicht an den Start gehen konnte.
Letztendlich setzte sich der leicht favorisierte Frank Beltz im Endspiel gegen Lars Faber durch. Es waren sehr schöne Ballwechsel in diesem relativ knappen Vergleich.

Hier die Platzierungen (ausgespielt bis Rang 8):

1. Beltz, Frank
2. Faber, Lars
3. Weisskerber, Helmut
4. Debold, Oliver
5. Wannemacher, Patrick
6. Schüttler, René
7. Schott, Mirko
8. Hopf, Josef

TTVM-Einzel 5-2016_150
Die Teilnehmer bei den Einzel-Vereinsmeisterschaften.

Am Montagabend (23.5.16) fand unsere traditionelle Doppel-/Mixed-Vereinsmeisterschaft in der Modauhalle statt.
Es wurden 18 Teilnehmer (mit den Nachwuchsspielerinnen Annalena und Johanna Fuß) per Los zusammengefügt.
Die ersten 9 der TTR-Einzelrangliste der Rückrunde bekamen Spielpartner/innen zugelost.
Hier hat sich wiederum unser Modus bewährt – es kamen sehr schöne Spielpaarungen und auch die eine oder andere Überraschung zustande.
Das Los hatte Frank Beltz und Thomas Fuß zusammengeführt und sie wurden ihrer Favoritenrolle gerecht.
Im Endspiel hatten sie dennoch ihre Mühe, das überraschend starke Doppel Christian Rick und Patrick Jöckel zu besiegen.
Erfreulich auch, dass Johanna Fuß an der Seite von René Schüttler stark aufspielte.

Hier die Platzierungen (ausgespielt bis Rang 6):

1. Beltz, Frank / Fuß, Thomas
2. Rick, Christian / Jöckel, Patrick
3. Faber, Lars / Raddatz, Bernd
4. Schüttler, René / Fuß, Johanna
5. Tryjanowski, Arthur / Rodenhäuser, Willi
6. Neubert, René / Scholz, Martin

TTVM-Doppel 5-2016_150
Die Teilnehmer bei den Doppel-/Mixed-Vereinsmeisterschaften.

Glückwunsch den Gewinnern und Platzierten und danke für die sportlich fairen Veranstaltungen.
Danke auch an René Neubert und Annalena Fuß für die Organisation und die reibungslose Durchführung.

Die Siegerehrungen werden wir zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen.

Einladung Vereinsmeisterschaften 2016

TT-Vereinsmeisterschaften-Teilnehmer

Die Tischtennisabteilung lädt auch in diesem Jahr wieder ein zu den Vereinsmeisterschaften.

Teilnehmen können alle Mitglieder des TSV Modau und Ortsansässige, die nicht in einem anderen Verein Tischtennis spielen.

Die Einzelmeisterschaften finden am 20.5. ab 19 Uhr und die Doppel/Mixed-Meisterschaften am 23.5. ab 19:30 Uhr statt.

Die Einladung können Sie hier als PDF herunterladen.

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2015

TT-Vereinsmeisterschaften-Teilnehmer
Am Montagabend (18.5.15) fand unsere traditionelle Doppel-/Mixed-Vereinsmeisterschaft in der Modauhalle statt. Es wurden 24 Teilnehmer (mit den Nachwuchsspielerinnen Merle, Annalena und Johanna) per Los zusammengefügt.

Die ersten 12 des Meldebogens der Rückrunde bekamen Spielpartner/innen zugelost.
Hier hat sich wiederum unser Modus bewährt – es kamen sehr schöne Spielpaarungen und auch die eine oder andere Überraschung zustande.
Unsere erfolgreichste Nachwuchsspielerin Merle Hunfeld konnte sich an der Seite von Helmut Weisskerber im Endspiel gegen die Paarung Philipp Schreyer / Christian Rick in den Endspielen durchsetzen.
Auch sehr interessant und durchaus erfolgreich war die Mixedpaarung (groß/klein) Frank Beltz / Johanna Fuß, die überraschend den 3. Platz belegten.
Das Los brachte auch das Familien-Mixed Thomas / Annalena Fuß zusammen – die beiden trafen allerdings gleich 2x auf starke Gegner.

Hier die Platzierungen (ausgespielt bis Rang 6):

  1. Weisskerber, Helmut / Hunfeld, Merle
  2. Schreyer, Philipp / Rick, Christian
  3. Frank Beltz / Fuß, Johanna
  4. Raddatz, Bernd / Huthmann, Hans-Peter
  5. Tryjanowski, Arthur / Hopf, Josef
  6. Schott, Lothar / Smit, Denis

Am Freitagabend (22.5.15) haben 1 Nachwuchsspielerin (Merle) und 16 Herren bei den Einzel-Vereinsmeisterschaften teilgenommen.
Interessante und spannende Spiele sahen die zahlreich Anwesenden – aber leider fehlten doch einige Spieler, die von der Spielstärke her immer für eine Überraschung gut gewesen wären. Schade auch, dass u.a. der Titelverteidiger Philipp Schreyer nicht an den Start gehen konnte.
Letztendlich setzte sich der leicht favorisierte Frank Beltz in den beiden Endspielen gegen Helmut Weisskerber durch. Frank kam über die Trostrunde, da er in der Hauptrunde schon gegen Helmut unterlag. Von den beiden Endspielteilnehmern war zu erwarten, dass sie evtl. den Titel unter sich ausmachen könnten und sie bewiesen ihre Spielstärke in einer würdigen Endrunde. Es waren z.T. spektakuläre Ballwechsel in diesem sehr knappen Vergleich.

Hier die Platzierungen (ausgespielt bis Rang 8):

  1. Beltz, Frank
  2. Weisskerber, Helmut
  3. Neubert, René
  4. Schott, Mirko
  5. Smit, Denis
  6. Schüttler, René
  7. Raddatz, Bernd
  8. Ackermann, Günter

Glückwunsch den Gewinnern und Platzierten und danke für die sportlich fairen Veranstaltungen.
Danke auch an René und Hans-Peter für die Organisation und die reibungslose Durchführung.

Die Siegerehrungen werden wir zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen.

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2014

Am Freitagabend (23.5.14) haben 1 Nachwuchsspielerin (Merle) und 20 Herren bei den Einzel-Vereinsmeisterschaften teilgenommen.
Sehr starkes Niveau und spannende Spiele bei einer bisher noch nicht da gewesenen Breite der Spielstärke in der Spitze.

Letztendlich setzte sich der Mitfavorit Philipp Schreyer in den beiden Endspielen gegen Frank Beltz durch. Frank kam allerdings über die Trostrunde, da er in der Hauptrunde schon gegen Philipp unterlag. Helmut war gesundheitlich etwas angeschlagen und hat dennoch sehr gut gespielt. Wolfgang war wieder einmal auf den Punkt fit mit starken Spielen. Adrian hat bewiesen, dass seine Leistungskurve kontinuierlich nach oben zeigt. Von den beiden Endspielteilnehmern war zu erwarten, dass sie evtl. den Titel unter sich ausmachen könnten. Frank hatte bis zum Endspiel mehr Aufwand betreiben müssen als Philipp und somit hatte Philipp neben seinem Können auch noch etwas mehr Kondition in die Waagschale legen können. Dennoch es waren sensationelle Ballwechsel in diesem sehr knappen Vergleich.

Hier die Platzierungen (ausgespielt bis Rang 8):

  1. Schreyer, Philipp
  2. Beltz, Frank
  3. Ritter, Adrian
  4. Weisskerber, Helmut
  5. Wannemacher, Patrick
  6. Weber, Wolfgang
  7. Vollhardt, André
  8. Lenhardt, Werner

Vereinsmeisterschaft 2014
Die Teilnehmer bei den Einzel-Vereinsmeisterschaften.

Am Montagabend (26.5.14) fand unsere traditionelle Doppel-/Mixed-Vereinsmeisterschaft in der Modauhalle statt.
Es wurden 22 Teilnehmer (mit Nachwuchsspielerin Merle und 2 Damen) per Los zusammengesetzt.
Die ersten 11 des Meldebogens der Rückrunde bekamen Spielpartner/innen zugelost.
Hier hat sich wiederum unser Modus bewährt – es kamen sehr schöne Spielpaarungen und auch die eine oder andere Überraschung zustande.
Die Nachwuchsspielerin Merle hatte an der Seite von Vereinsmeister Philipp eine schöne engagierte Leistung gezeigt.
Es setzte sich dann doch die Erfahrung und Spielstärke innerhalb der Paarungen durch und es siegten letztendlich die Favoriten.

Hier die Platzierungen (ausgespielt bis Rang 6):

  1. Beltz, Frank / Smit, Denis
  2. Neubert, René / Lenhardt, Werner
  3. Schreyer, Philipp / Hunfeld, Merle
  4. Schüttler, René / Huthmann, Hans-Peter
  5. Ritter, Adrian / Hopf, Josef
  6. Vollhardt, André / Ackermann, Günter

Doppel-Vereinsmeister 2014
auf dem Bild fehlt Frank Beltz – war beim Fototermin noch in der Umkleide  😉

Glückwunsch den Gewinnern und Platzierten und danke für die sportlich fairen Veranstaltungen.
Danke auch an René für die Organisation und die reibungslose Durchführung.