TSV Modau – TV Fränkisch-Crumbach 22:32 (15:16)

TSV Modau weiterhin in Abstiegsgefahr

Der TSV Modau konnte nach den letzten beiden gewonnenen Spielen sein Heimspiel gegen den TV Fränkisch-Crumbach nicht erfolgreich gestalten. Obwohl der TSV stark ersatzgeschwächt antrat, und auf die spielstarken Spieler De Bacco, Grimm, Müller, Buschmann, Jacobs und Torhüter Geiß verzichten musste, begann man sehr engagiert.

Die Mannschaft um Spielertrainer Wolf führte die Gäste förmlich vor. Über ein 5:0 stand es schnell 12:5 in der 12. Minute. Nach der folgenden Auszeit stellte der TV, von der Manndeckung gegen Spielertrainer Wolf, auf eine 6:0 Deckung um. Dies stellte sich als richtig heraus, denn der TSV fand keine Mittel gegen diese Formation. Die Führung schmolz dahin und man ging sogar mit 15:16 Toren in die Halbzeit.

In den ersten Minuten nach dem Wechsel war das Spiel wieder ausgeglichen. Ab der 37. Minute brach  der TSV ein, da die Abwehr völlig überfordert war. Man konnte den Gästen in keinster Weise Paroli bieten. Beim Angriff vermisste man die nötige Zielstrebigkeit und die Torwürfe waren halbherzig. Dadurch kam der Gegner zu vielen Tempogegenstößen. Die Gäste bauten ihren Vorsprung kontinuierlich Tor um Tor aus und am Ende stand es 22:32.

Beim TSV erreichten lediglich F. Riebel 6, P. Wagner 4 und Tormann M. Zimmer Normalform. Weitere Torschützen waren S. Daschewski 5/2, F. Habich 3,M. Almeida 2,  J. Heist 2

Für das kommende Auswärtsspiel beim Titelanwärter SG Babenhausen wird die Aufgabe nicht einfacher, wenn auch wieder zwei Spieler mehr zu Verfügung stehen.