Das Personalrad dreht sich weiter bei den Falken: