MSG Groß-Bieberau/Modau II mit wichtigem ersten Saisonsieg gegen den TV Glattbach

Logo-Falken-web

Die Drittligareserve aus Groß-Bieberau hatte sich für das erste Spiel der Saison viel vorgenommen. Im ersten Heimspiel konnten durch eine konzentrierte Leistung zwei wichtige Punkte gewonnen werden. Die Mannschaft setzte sich letztendlich 33:25 (18:14) gegen den Tabellendritten der vergangenen Saison, TV Glattbach, durch. Weiterlesen auf msg-handball.com

Erstes Heimspiel der MSG II am Sonntag!

Liebe Handballfreunde,

am Sonntag, den 18.9. ist es endlich wieder soweit: die neue Landesliga-Runde startet. Nachdem sie MSG I schon die ersten Spiele absolviert hat, gehen nun auch die Falken II auf Punktejagt.

msg2-1617

Gegner in der Ballsporthalle ist der gleich der TV Glattbach external1, der die letzte Saison auf dem 3. Platz beendet hat. Anpfiff ist wie gewohnt um 17 Uhr.

Dauerkarten können noch unter dauerkarte@tsv-modau.de bestellt werden!

Die „Jung“- Falken fliegen los!

Logo-Falken-web

Einen Tag nach dem die MSG Falken Groß-Bieberau/ Modau mit Ihrem ersten Heimspiel gegen den TV Großwallstadt in die Saison 2016/2017 starten wird, möchte sich die Neuaufgestellte JSG Groß-Bieberau/Modau am Samstag den 10.September 2016 ab 12:30 in der Großsporthalle im Wesner in Ihren neuen Trikots präsentieren.
Bereits ab 10:15 Uhr lädt die Ballschule der TSG Groß-Bieberau alle Kinder ab 3 Jahren zur Ballschule ein, die etwas Größeren freuen sich auf den Ball ab 11:00 Uhr. Weiterlesen auf msg-handball.com

Jedermänner und Herzbuben am Edersee

Jedermaenner

Die Jedermänner

Unsere diesjährige Tour führte uns an den Edersee, an dem 18 Jedermänner ein abwechslungsreiches Wochenende verbrachten. Zu Recht zählt der Edersee zu den beliebtesten Seen Deutschlands; mit dem angrenzenden Kellerwald formiert er den Naturpark Kellerwald-Edersee und bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Nach einer etwa 2,5 stündigen Anreise am Freitag stand zunächst ein Boule Turnier in Lichtenfels auf dem Programm; nach Vorrunde und Finale konnte Albert als Sieger den verdienten Applaus der anderen Jedermänner entgegennehmen. Er revanchierte sich am Abend wie erwartet mit einer Runde in unserem Hotel „Igelstadt“. Am Samstag ging es zunächst zur Burg Waldeck, die Ausgangspunkt für eine geführte Wanderung war. Unser kompetenter Guide Siggi konnte mit zahlreichen Fakten zu Fauna und Flora überzeugen und führte uns zudem an herrliche Aussichtspunkte.

Gruppe

Unterbrochen lediglich von einem Mittagsstopp mit Essen aus der mobilen Gulaschkanone, wanderten wir mehrere Stunden um den Edersee herum. Endstation war die Staumauer und ein Gartenlokal, in dem so manches isotonische Kaltgetränk für Kräftenachschub sorgte. Mit der „Stern von Waldeck“ – einem Ausflugsschiff – ging es hiernach zurück an die Burg Waldeck, die wir mit Hilfe einer Gondelbahn „erklommen“. Angesichts des wunderbaren Juli-Wetters konnten einige (6) Jedermänner nicht widerstehen und sprangen schwungvoll in den See.

Das Abendprogramm am Hotel – vorbereitet durch das Vorbereitungsteam – sprach dann die musikalische Seite der Jedermänner an. Höhepunkt war der Auftritt der „Waldecker Herzbuben“ Fabian und Jürgen, die mit stimmlicher Gewalt und physischer Präsenz zu überzeugen wussten.

Herzbuben1

Die „Waldecker Herzbuben“ in Aktion

Herzbuben2

„Waldecker Herzbuben“ mit Unterstützung

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Burg Waldeck, deren teilweise schreckliche Vergangenheit von einem Museumsführer anhand einiger Exponate (Streckgalgen, Kerker, Fallbeile..) wieder aufgelebt wurde. Zum Glück konnten wir das Grauen des Mittelalters bei Kaffee und Kuchen auf der wunderbar gelegenen Burg-Cafe-Terrrasse wirkungsvoll beiseiteschieben.

Unsere Rückfahrt führte uns dann schließlich zum nahegelegenen Fritzlar. Dort genossen wir bei herrlichstem Sonnenschein auf dem Marktplatz mit einem beeindruckenden Ensemble mittelalterlicher Häuser die italienische Küche von Francesco. Auch Fritzlar lohnt als Sehenswürdigkeit – wie viele von uns übereinstimmend feststellen konnten. Wir sind schon jetzt gespannt, wohin uns das neue V-Team 2017 führen wird.

Orgateam

Das Orgateam 2016

MSG II: Vorbereitung 2016

Logo-Falken-web

Die MSG Falken II starten Anfang August in die Vorbereitung. Wer die Vorbereitungsspiele nicht verpassen will, kann gerne zu folgenden Zeiten vorbeischauen:

13.08., 16.30 Uhr Spiel gegen Griesheim in GB
14.08., 15.00 Uhr Spiel gegen Bürgel in GB
17.08., 20.30 Uhr Spiel gegen Groß-Umstadt 2 in OR
20.08., 13.30 Uhr Turnier in Dieburg
23.08., 20.30 Uhr Spiel in Babenhausen
27.08., 16.00 Uhr Spiel in Kahl/Kleinostheim I
28.08., 17.00 Uhr Spiel gegen Bonsweiher in OR
03.09., 17.00 Uhr Spiel gegen Obernburg 2 in OR
04.09., 15.00 Uhr Spiel gegen Erbach/Dorf Erbach in OR
10.09., 17.00 Uhr Spiel in Dieburg
11.09., 17.00 Uhr Spiel in Büttelborn
18.09., 17.00 Uhr Rundenauftakt gegen Glattbach in OR

TSV Modau Familientag 2016

Familientag beim TSV Modau

TSV-Familientag2016Am Sonntag traf sich Jung und Alt (und wir meinen das auch so, es waren alle Altersklassen von 1 bis 80 Jahre auf den Beinen) bei bestem Sportlerwetter; naja, hätte schon 2-5 Grad wärmer sein können auf dem Modauer Sportplatz. Die Abteilungen Handball, Gymnastik und Tischtennis hatten verschiedene Stationen aufgebaut, an denen sich Jung und Alt versuchen konnten. Die Kleinsten krabbelten und balancierten über einen wunderschönen Parcour; andere sausten mit Pedalos über den Sportplatz, auch mit Skiern bewegte man sich weiter, und das ohne Schnee….
Ballspiele, Torwandschießen und Tischtennismatches gehörten ebenfalls zu den Angeboten auf dem Sportgelände.

Als Augenschmaus zu werten war die Vorführung der Jazztanz-Mädels „black and white“. Es folgten die Damen „50+“, die uns einmal wieder mit ihrer Ausdauer beim Sport verblüfften. Den Abschluss der Gymnastikabteilung bildete die Gruppe „Fit mit Spaß“, die mit ihren halben Schwimmnudeln eine tolle Choreographie einstudiert hatten.

Darauf folgte der Handballblock. Ein Handballspiel der besonderen Art sowie die Vorstellung der Aktivenmannschaften der MSG 1 (3. Bundesliga Ost) und MSG 2 (Landesliga Süd) bildeten den Hauptblock der Handballer. Besonders schön war es anzusehen, wie viele Kids und Jugendliche bei dem TSV bzw. der JSG Groß-Bieberau/Modau Handball spielen und wie die Entwicklung in den Altersklassen fortschreitet. Weiter so, wir sind stolz auf euch und eure Trainer.

Das Handballspiel der anderen Art:

Der Abschluss wurde von der Tischtennisabteilung geboten. Hier spielten noch lange Zeit die TSV-Sportler, die sich aus allen Abteilungen zusammenfanden.

Natürlich war auch während der Veranstaltung für das leibliche Wohl gesorgt. Hier sei allen Helfern und Muffins-Spendern ganz herzlich gedankt.
Der Vorstand möchte sich im Besonderen ganz herzlich bei Antje Erbeldinger und Klaus-Peter Poth für die Organisation und Planung der Veranstaltung bedanken. Auch möchten wir uns bei den Trainern und Übungsleitern der einzelnen Abteilungen bedanken, die die einzelnen Stationen auf dem Sportplatz aufbauten und betreuten.

Wäre schön, wenn wir uns im nächsten Jahr wieder so zahlreich und gut gelaunt auf dem Sportgelände zu dem „TSV Familientag“ treffen würden.
R. Hirsch, Schriftführerin