Sieg der Falken II beim letzten Auswärtsspiel

Die zweite Mannschaft der Falken konnte nach der Osterpause gegen Kleinwallstadt gewinnen. Trotz der dünnen Personalsituation – drei Spieler aus der dritten Mannschaft sowie Alt-Routinier Andreas Wolf mussten aushelfen – konnten sich die Jungfalken bereits zum Spielbeginn deutlich absetzen. Basierend auf einer guten Defensivarbeit sowie eines schnellen Aufbauspiels ging die Mannschaft rund um Trainer Manuel Silvestri mit einem komfortablen Vorsprung in die Halbzeitpause. Weiterlesen auf msg-handball.com