MSG II gegen Fürth/Krumbach: Wichtiger Sieg gegen direkten Konkurrenten

Logo-Falken-web

HSG Fürth-Krumbach zu Hause 33:26 geschlagen und sich erstmal Luft im Abstiegskampf verschafft.

Zum Spiel:
Die Ersten fünf Minuten war es ein offenes Spiel, bis zum 3:2 war von Beiden Seiten viel Nervosität im Spiel was vor allem an technischen Fehlern und unsauberen Würfen zu sehen war, diese Nervosität konnte von den Jungs der MSG schneller abgelegt werden, wodurch die Mannschaft zu einfachen Toren über die Außen und über die Mitte kam, und sich mit vier Toren auf 7:3 ein wenig absetzen konnte. Jedoch konnte man die Führung nicht weiter ausbauen, da man selbst wieder zu nachlässig in den Offensivaktionen wurde. Das man mit einer 15:11 Führung in die Halbzeit gehen konnte war größtenteils dem gut aufgelegten Torhüter der MSG Matthias Trummer zu verdanken der ein ums andere mal die gegnerischen Angreifer zur Verzweiflung brachte.

In der Halbzeit war die Zielsetzung der MSG Jungs klar, weiter vom Gegner absetzen indem man seine Chancen im Angriff nutzt und in der Abwehr sicher stehen um den Torwart zu helfen.

Leider konnte die MSG dies vorerst nicht umsetzen wodurch die Fürther in der 42.min zum 19:19 ausgleichen konnten.
Daraufhin nahm Trainer Silvestri seine Jungs in der Auszeit nochmal in die Pflicht. Die Mannschaft der MSG wurde wieder Stärker, konnte sich jedoch bis zur 50. Minute nicht nennenswert absetzen wodurch es ein spannender Schlagabtausch blieb.
Ab diesem Zeitpunkt konnte die MSG aber ihren im heutigen Spiel breiteren Kader ausspielen und den aufgrund der fehlenden Wechselmöglichkeiten auf Seiten der Fürther etwas platt wirkenden Gegner zu schnellen Abschlüssen zwingen und infolge dessen mit schnellen Angriffen für am Ende doch klare Verhältnisse sorgen.

Besonderer Dank gilt den Spielern unserer 1. Mannschaft, Darren Weber, Kris Jost und Robin Büttner, die Dankenswerter weise in diesem Schwierigen Spiel zur Verfügung standen um unsere Ausfälle zu kompensieren.

Das nächste Spiel findet am 21.02.2016 um 18Uhr in der Frankenhalle in Stockstadt statt, wir würden uns über Größtmögliche Unterstützung in diesem Wegweisenden Spiel freuen.

Spielfilm: 3:2 (5.min), 7:3(12.min), 10:5(20.min), 15:11(Halbzeit), 19:19(40.min), 25:23(50.min), 33:26(Endstand)

Für die MSG spielten: Trummer, Delp (im Tor), Köhler, Göbel (10/4), Weber (3), Holler (8), Grimm (3), Winn, Speier, Jost (4), Reinheimer (1), Schneller, Büttner (4)

Mehr zur MSG auf msg-handball.com external1